Individuelle Anforderungen = individuelle Lösungen

In vielen Fällen sind unsere Kunden komplexen Situationen ausgesetzt, denen mehrere, oft fachüber-greifende Herausforderungen zu Grunde liegen. Häufig gehen diese über den Rahmen der alltäglichen Gestaltung und Steuerung des Unternehmens weit hinaus. Die folgenden Beispiele zeigen typische Ausgangssituationen und Fragestellungen unserer Kunden sowie die konkreten Lösungsansätze, die VeitingerPartners entwickelt und erfolgreich eingesetzt hat.

Fall 1 I Entwicklung von Wachstumsstrategien

Das Industrieunternehmen ist trotz Krisenjahren solide gewachsen. Konkurrenten haben aber die Marktmöglichkeiten besser genutzt.

Fall 2 I Konsolidierung nach einer Internationalisierungsstrategie

Bewegte Jahre mit starkem Umsatzwachstum liegen hinter dem Unternehmen, das Industriegüter für Endkunden und als Zwischenprodukte herstellt. Insbesondere im Ausland konnten durch organisches Wachstum neue Märkte und Segmente erschlossen werden.

Fall 3 I Ausrichtung Produktportfolio-/ Produktentwicklungsmanagement auf zukünftiges Wachstum

Ist die Produktentwicklung des Unternehmens für die Zukunft gerüstet, sind die Abläufe und Strukturen der Herausforderung einer großangelegten Neuentwicklung des Produktportfolios gewachsen?

Fall 4 | Umsetzung von Effizienzpotenzialen in Overhead- und unterstützenden Bereichen

Das Industrieunternehmen muss  seine Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Der Vorstand drückt auf eine spürbare Verbesserung der Profitabilität.

Fall 5 I Neuausrichtung von Unternehmensbereichen an veränderten Rahmenbedingungen

In einem Bereich des Unternehmens – z.B. einer Fachabteilung oder einer Division – stehen Veränderungen an.

Fall 6 I Analyse und Optimierung von Standorten

Im Unternehmen gibt es eine Ansammlung von verschiedenen Produktions- und Entwicklungsstandorten, die historisch gewachsen und/oder durch Akquisitionen hinzugekommen sind.

Fall 7 I Entwicklung von Schutzkonzepten für kritisches Unternehmenswissen

Das Unternehmen ist sehr innovativ und entwickelt stetig neue Produkte und Technologien; der zeitliche Wettbewerbsvorteil, der dadurch erreicht wird, hat sich jedoch stark verkürzt.

Fall 8 I Compliance Betrachtungen für Unternehmen

Die nächsten Audits von internationalen Behörden (z.B. FDA) stehen demnächst an. Diese Behörden haben in den letzten Jahren ihre Qualitätskontrollen verschärft. Aufgrund mangelhafter Produktqualität besteht  ein erhebliches Geschäftsrisiko für das Unternehmen durch das anstehende Behörden-Audit.